X
GO

Mein Bedürfnis, es jedem recht zu machen, verursacht großen Stress

Besonders Frauen kennen dieses Bedürfnis nur allzu gut, aber auch Männer fühlen sich durch diesen Stressverstärker unter Druck und tun sich schwer, ihn „in den Griff“ zu bekommen.

Wie wäre es, wenn Sie wüssten, wie Sie das Bedürfnis ausbalancieren könnten?

Es gibt innere Antreiber, die bis zu einem gewissen Grad durchaus hilfreich für ein erfolgreiches Leben sind. Sie motivieren uns mehr zu lernen und besser zu werden.

Jedoch bei zu starker Ausprägung oder in den falschen Situationen angewendet, belasten sie uns, lösen enormen Stress aus und machen uns das Leben unnötig schwer.

Wenn zu viel zu viel ist.

Gehören Sie auch zu diesen Menschen, die niemandem eine Bitte abschlagen können, auch wenn Sie sich damit selbst in eine nachteilige Situation bringen? Stellen Sie Ihre Ansprüche auch immer wieder hinter denen von anderen zurück, wohlwissend, dass Sie sich nach ein paar Stunden mit Selbstvorwürfen bestrafen, weil nun SIE nicht mehr mit Ihrem Arbeitspensum zurechtkommen? Ist es Ihnen so wichtig, beliebt zu sein, nicht egoistisch zu erscheinen oder haben Sie große Angst, abgelehnt zu werden, dass Ihnen ein „Ja“ leichter über die Lippen kommt als ein Nein? Was täten Sie dafür, wenn Sie Ihre Gedanken im Griff hätten, die Ihnen befehlen, „Ja“ zu sagen, auch wenn Sie eigentlich Nein sagen wollen? 
Harmonie ist ein Bedürfnis von vielen Menschen, die Struktur und Ordnung, Respekt und Wertschätzung für ein funktionierendes Zusammenleben brauchen. Fehlen diese, so kommt das Wertesystem aus der Balance. Sind Sie auch einer dieser Menschen, deren innere Stabilität sehr stark davon abhängt, ob das Umfeld sich „ordentlich“ verhält? Brauchen auch Sie Anerkennung und Wertschätzung, damit Sie sich wohlfühlen und einen guten Job machen können? Ist Ihr Gemütszustand stark verbunden mit dem Gefühl im Einklang mit den Menschen zu sein, mit denen Sie zusammen Zeit verbringen? Machen Sie Konflikte krank?
Konfliktscheu ist eine von vielen Folgen des Stressverstärkers “Sei beliebt“. Und kaum ein Verhalten hat so viele weitreichende Konsequenzen wie die Unfähigkeit, „unangenehme“ Themen respektvoll und selbstbewusst zu äußern. Doch wer genau macht es zu „unangenehmen“ Themen? Unsere Überzeugungen, unsere Erfahrungen, unsere Angst, abgelehnt und ausgegrenzt zu werden, sind nur einige mögliche Ursachen. Was glauben Sie, würde Ihnen die Kenntnis helfen, wie ein Konflikt gewaltfrei und konstruktiv gelöst werden kann?

Ein möglicher Lösungsansatz…

…ist die Entschärfung des Stressverstärkers “sei beliebt“.

Das „Rad der Dynamik“ zeigt Möglichkeiten auf, wie Sie mit gesundem Egoismus und harmonischem Selbstmanagement Ihr Leben und Ihre Beziehungen sinnvoll gestalten.

Ich biete Ihnen an, Ihren Stressverstärker zu ermitteln und zu entschärfen.

 

Interesse? Kontaktieren Sie mich einfach!