X
GO

Ich möchte Karriere machen

Wer heute Karriere machen möchte, tut gut daran, sehr früh im Prozess eine erfahrene Beratung in Anspruch zu nehmen.

Wer unterstützt Sie dabei, die für Sie „richtigen“ Schritte zu machen?

Es gibt unterschiedliche Stolpersteine, die es zu berücksichtigen gilt, wenn man daran denkt, seine Karriere zu entwickeln.

Am meisten werden aufstrebende Menschen durch folgendes gebremst:

  • Kein klares Bild vor Augen zu haben, wo es hingehen soll.
  • Die eigenen Stärken nicht zu kennen
  • Sich selbst zu überschätzen
  • Zuviel zu schnell zu wollen

Unklarheit verhindert häufig die angestrebte Karriere!

Wer sich daran wagt, Karriere machen zu wollen, sollte ganz klar vor Augen haben, wo es hingehen soll und was die Konsequenzen sind, wenn man dort tatsächlich angekommen ist. Ganz oft wird vergessen, zu überprüfen, ob das, was man sich so „ausmalt“, auch mit der Realität und den mitgebrachten Möglichkeiten in Einklang steht.
Viele Karrieren scheitern nicht aus Unfähigkeit, sondern daran, dass man versucht, etwas zu werden, was einem von Natur aus nicht liegt. Dem Anspruch von Autoritätspersonen entsprechen zu wollen, ist oft der „Killer“, nicht unbedingt der Karriere, sondern der letztendlichen Sinnstiftung und Zufriedenheit, die eigentlich der Motivator einer Karriere sein sollten.
Nichts ist so Karriere hemmend wie die Selbstüberschätzung. Sie lässt bei Vorgesetzten und Teammitgliedern gleichermaßen „die Schotten schließen“. Es behindert einerseits nicht nur durch die ungünstige Beziehungsgestaltung die Bereitschaft der Vorgesetzten, das Potenzial mit Engagement zu fördern, sondern eilt einem andererseits der Ruf des „Besserwissers“ voraus und von vornherein sind die Türen zur Karriere verschlossen.
„Das Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht“ verdeutlicht, dass es für das Ziel Karriere zu machen oft ungünstig ist, zu schnell alles zu wollen. Übersteigertes Engagement sind oft mit einem Leistungsdruck gepaart, der viele Menschen ebenso früh auch scheitern lässt, weil sie entweder krank werden oder viele Fehlentscheidungen treffen, weil ihnen die Erfahrung fehlt.

Ein möglicher Lösungsansatz, …

… um große Schritte hin zu Ihrer „richtigen“ Karriere zu machen, braucht es nicht viel. Doch das Wenige, das Sie brauchen, sollten Sie unbedingt wissen.

Das „Rad der Dynamik“ gibt Ihnen einen Überblick, womit Sie Ihre Ziele im Beruf mit Leichtigkeit erreichen können.

Lassen Sie sich durch jahrzehntelange Erfahrung mit Karrieregestaltung inspirieren, um auch da anzukommen, wohin Sie wollen!

Lassen Sie uns gemeinsam in Richtung Zielgerade starten und ...

 

... kontaktieren Sie mich persönlich!