X
GO

Schnell "funktionieren"

Gerade in der Anfangszeit sind "Führungswechsler" einem enormen Stress ausgesetzt:

  • Das neue Geschäft schnell in den Griff bekommen
  • Das Team zeitgleich formieren
  • Geschickt alle relevanten Schnittstellen und Entscheider einbinden
  • Veränderungsmaßnahmen konzipieren
  • Früh schon neue, komplexere Projekte übernehmen
  • Währenddessen sichtbare Ergebnisse liefern
 

Ein gefloppter Führungswechsel kann das Unternehmen teuer
zu stehen kommen!

 

Kennen Sie dies auch aus Ihrem Unternehmen?

Ein gescheiterter Führungswechsel führt in der Organisationseinheit immer zu Rückschlägen. Begonnene Veränderungsmaßnahmen und Projekte werden gestoppt und viele Entscheidungen wieder rückgängig gemacht. Nicht selten führt dies zu einer signifikanten Reduktion der Produktivität der gesamten Organisation, was immense Kosten verursacht.
Für die betroffenen Mitarbeiter wirken sich gefloppte Führungswechsel demotivierend aus. Der Frust entsteht, weil ihnen die Orientierung fehlt und alle mühevollen Veränderungen „umsonst“ waren.
Eine Fehlbesetzung in der Führung hat firmenintern immense Konsequenzen. Doch diese sind vergleichsweise unerheblich im Vergleich zum Imageschaden im externen Umfeld.
Schnell spricht es sich bei Kunden und Lieferanten herum, wenn es in einem Unternehmen offenbar „drunter und drüber geht“.

Ein möglicher Lösungsansatz, ...

… um das Risiko der „Tretminen“ zu minimieren und den Führungswechsel zum Erfolg zu führen, besteht primär aus dem Transition Coaching.

Weitere Elemente, die in der Umbruchsituation  äußerst hilfreich sind, zeigt Ihnen das „Rad der Dynamik“. 

Überlassen Sie beim Führungswechsel nichts dem Zufall.
 

Kontaktieren Sie uns, ...

 

 

... wir sind für Sie da!